Monatsarchiv: Dezember 2011

Unschärfen zwischen den Jahren

     

Veröffentlicht unter Fotoimpressionen | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Entsorgt

Fehdehandschuh hingeworfen… Viel zu verfilzt inzwischen… Hier möchte ich nicht tot über’m Zaun hängen… Zu mild für wollene Handschuhe… Der andere war eh schon verloren…

Veröffentlicht unter Stimmungsbilder, Momentaufnahmen | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Weihnachtsmorgen

Stille. Nur die Kirchenglocken läuten. Ich habe die Stadt für mich allein.

Veröffentlicht unter Stimmungsbilder, Momentaufnahmen | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Die 52. Woche, 2011

Sorge dafür, das zu haben, was du liebst, oder du wirst gezwungen sein, das zu lieben, was du hast. (George Bernhard Shaw)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Die 51. Woche, 2011

Man wächst in jedes Alter hinein, das Problem ist nur, ob vor oder wieder zurück. (Martin Gerhard Reisenberg)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Die 50. Woche, 2011

Der Mensch ist wie eine Kerze – er muß angezündet werden. (Pavel Kosorin)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Flaneurin in Pariser Passagen: Passage Verdeau – die Surreale

Ein kurzer Blick zurück zur Passage Jouffroy… Nur ein paar Schritte über die Straße und es tut sich eine neue überdachte Ladengalerie auf, die Passage Verdeau. Kaum eingetreten, wenden sich die Augen nach oben – normal in einer Passage mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Paris | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Die Grenzen der Selbst-Heilung

Nachdem ich ihn drei Tage nicht angerührt hatte, spielte mein Laptop verrückt, war launisch, eine ganze Woche lang. So wie eine Katze, die einem ihren Unwillen zeigt, wenn man aus dem Urlaub zurückkehrt und sie zwischendurch anderem Personal überlassen hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | 9 Kommentare

Die 49. Woche, 2011

Le beau est toujours bizarre. (Charles Baudelaire)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zwölf, 2011

Veröffentlicht unter Monatsfarben | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare