Weihnachtsmorgen

Stille. Nur die Kirchenglocken läuten. Ich habe die Stadt für mich allein.

Dieser Beitrag wurde unter Stimmungsbilder, Momentaufnahmen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Weihnachtsmorgen

  1. erinnye schreibt:

    Tolle Fotos und schöne Kombination. Das erste gefällt mir besonders gut? Eine Grabskulptur?

  2. rotewelt schreibt:

    Danke, erynnie. Ja, das ist eine Grabskulptur auf dem Alten Friedhof in Freiburg. Ich mag sie sehr und gehe immer mal wieder vorbei. Es handelt sich um das Grab einer jungen Frau, die 1867 mit 17 Jahren starb. Seitdem war ihr Grab immer liebevoll mit Blumen gescmückt – man vermutet, dass es ein Verehrer oder geheimer Geliebter war. Dieser „Brauch“ wird bis heute fortgeführt – darüber, wer diese Heinzelmännchen sind, kenne ich nur Vermutungen.

  3. karu02 schreibt:

    Mir gefällt das Laub und das Moos besser als frische Blumen. Sehr schön in diesem Foto.

  4. Lakritze schreibt:

    So ein ewiges Leseplätzchen wünsche ich mir manchmal, allerdings zum Lesen, nicht zum Liegen. Blumen auf solchen Gräbern verstehe ich sehr gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s