Alles offen


Mal komm ich hier an, mal da
Immer bin ich ganz dort, wo ich bin
Eine Weile
Mal fahr oder flieg ich hier weg, mal dort
Stets bin ich zuhaus
Stadt am Meer, Stadt, Land, Fluss
Einöde, Leben
Will nie wieder weg
Aéroport, Aeroporto, Aeropuerto
Landen, nicht stranden
Fast überall kann ich sein
Nur nicht hier
Wo ich bin
Weglaufen vor mir selbst
Will ich nicht
Ist es nicht
Es gibt Orte, die passen
Andere nicht
Angekommen bin ich noch nie
Doch heimatlos sein
Ist nicht die schlechteste
Aller Möglichkeiten
Fast überall könnt ich sein
Heute Nacht schwamm
Ich ins Meer hinaus.

Dieser Beitrag wurde unter Poetisch Versponnenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Alles offen

  1. haushundhirschblog schreibt:

    Wie schön hier von einem gewählten Nomadendasein geschrieben wird. Nicht ohne Zweifel, aber zweifellos überzeugt. Immer mal wieder zumindest. Das nenne ich eine gelungene Auseindandersetzung mit sich selbst.
    Aber vielleicht ist es ja ganz anders.
    Danke Dir,
    herzlich, mb

    Liken

    • rotewelt schreibt:

      Doch, mb, so ungefähr ist es. 🙂 Ich bin bisher circa 16 Mal umgezogen (Studium, Weiterbildung, Arbeit, aber manchmal auch aus anderen Gründen), immer gern und will schon wieder, diesmal, weil diese Stadt/Region nicht mein Platz ist. Auch wenn ich mir manchmal wünschte, eine geographische Heimat zu haben, an der ich mich als angekommen fühle. Aber wenn es so etwas nicht geben sollte, fände ich das nicht schlimm. Ich suche weiter.

      Liken

  2. traeumerleswelt schreibt:

    Deine Worte regen zum Nachdenken an..lassen Parallelen erkennen…

    das Bild..wunderschön…es zeigt den Weg in die Weite (mein persönliches Empfinden)

    Liken

  3. NixZen schreibt:

    Ich habe auch so ein paar Kilometer hinter mir, ging immer gut, solange man innerlich eine Heimat hat, nur wenn die ins Wanken gerät, wodurch auch immer, wird es sehr einsam.

    Liken

  4. Sofasophia schreibt:

    ein sehr guter text, fast wie ein songtext. und so wahr. ein gefühl, das ich mir dir teile. oder mit der ich-figur …

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s