Éphémère

Der Schnee fällt Tag für Tag

Doch am Ende bleibt es karg

Alles schmilzt dahin, so schnell

La neige est éphémère

J’étais dans d’autres sphères

La vie peut être si blanche

Avec, parfois, une avalanche

Im Frühling wird es wieder hell

Plus lucide que la neige

Et Blanche-Neige remettra

Son rouge-à lèvres

Pour jouer un nouvel arpège

Weiß wie Schnee – blanc comme neige

Rot wie Blut – rouge comme le sang

Schwarz wie der Wald – noir comme la forêt chuchotant.

Dieser Beitrag wurde unter Poetisch Versponnenes abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Éphémère

  1. traeumerleswelt schreibt:

    auch wenn der Schnee schmilzt, die Erinnerung an wunderschöne winterliche Eindrücke bleibt !
    Winterlandschaften wirken so friedlich, alles dunkle wird zugedeckt….

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s