Hochsommervollmond

Noch hält er sich bedeckt

Der volle Mond

Weißgold-diffuser Feuerschein

Lässt seine runde Form nur ahnen

Doch verdächtige Wolken

Wie Stoffmuster formiert

Zu einem bauschigen Lieblingsrock

Bereiten auf ihn vor.

Da steigt er auch schon auf

Über dem Berg ganz ohne Schloss

Majestätisch und groß wie nie

Wird er zwischendurch zum Herz.

IMG_1637  IMG_1644

Dieser Beitrag wurde unter Poetisch Versponnenes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hochsommervollmond

  1. minibares schreibt:

    Na sag mal, wie hast du das Herz hinbekommen?
    Bei uns hatte der Vollmond eine Corona, die habe ich festgehalten. schaut interessant aus.
    Dein Bild mit den Wolken davor ist wundervoll.

    Liken

  2. rotewelt schreibt:

    Das Herz war ein Zufallstreffer – einfach hübsch verwackelt! 😉 Dankeschön!

    Liken

  3. haushundhirschblog schreibt:

    Ein wunderbares Gedicht übrigens … !

    LG mb

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s