Les amants du Pont Neuf / Die Liebenden vom Pont Neuf, ein Film

Jetzt erst (zugegebenermaßen – ein Versäumnis, das ich mir nicht erklären kann) habe ich den Film «Les amants du Pont Neuf» (Die Liebenden vom Pont Neuf) aus dem Jahr 1991 auf arte gesehen, davor immer wieder verpasst, obwohl ich ihn unbedingt anschauen wollte.

Die Dialoge, sowieso schon pure Poesie – on dirait la poésie crue – habe ich neu zusammengestellt und mit eigenen Gedankensplittern vermischt:

DSCF0521b

Nichts bleibt erspart

Ausgespart

Gemäldegesichter

Ein Fluss voller Schmerzen

Lass uns spazieren gehen

Barfuß im Dreck

Hand in Hand

Ja, sogar das

Doch blende mich nicht

Die ganze Stadt schläft schon

Noch erkenn‘ ich die Brücke

Lass mich dich zeichnen

Der Himmel ist weiß

Doch die Wolken sind schwarz.

Ich werd‘ dir beibringen zu schlafen

Ohne etwas zu nehmen

Mit mir

Solang ich dich seh‘

Versuch‘ nicht so zu leiden

Ich hab Lust

Mit dir zu leben

Mach das nie wieder

Du musst dich öffnen

Wirst du mein Blindenhund sein?

Sogar von nahem sehe ich nicht mehr

Die kleinen Dinge

Du musst deutlich lächeln

Du musst alles in Groß machen

Damit ich dich seh‘

Avis de recherche

Jeder Tag zählt

Siehst du mich?

Komm, wir trinken zusammen

Ich werde nie vergessen, was war

Selbst nicht mit dir

Es wird Herbst

Halt mich fest.

Vergiss mich.

Ich hab dir nie was erzählt von mir.

Ich hab auf dich gewartet.

Ich hinke nicht mehr.

Wirst du mich lieben?

Ich sehe wieder.

Wir werden im Bett frühstücken

Wie oft machen Sie Liebe?

Mit Krümeln in den Schamhaaren?

Alles Lüge

Die Strömung ist zu stark

Wohin fahren Sie?

Nach Le Havre.

Was meinen Sie?

Auch ohne cadenas

Bis zum Ende.

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Film, Theater, Bildende Kunst und mehr, Poetisch Versponnenes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Les amants du Pont Neuf / Die Liebenden vom Pont Neuf, ein Film

  1. Sofasophia schreibt:

    Sehr starker, sehr dichter Text voller Ambivalenzen, Spannung, Schmerz, Erkenntnis und Schönheit. Lust auch.

    Gefällt mir

  2. ehre9Jürgen Ehre schreibt:

    Schöne Worte für einen fraglichen Film…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s