Balance

Hingerissen
Versackt
Unterspült, überspült
Fast weg
Fern jedenfalls
Je cherche ma balance
Où est le fond?
Mes pieds
Ne le touchent
À peine
Que je trouve terrain
Le charme s’évanouit
Et avec lui toute la magie.

Dieser Beitrag wurde unter Poetisch Versponnenes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Balance

  1. Sofasophia schreibt:

    ooh, kann ich da nur sagen. schön, melancholisch, berührend …
    feines bild, feine bildsprache … fein gewoben …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s