L’anno che verrà – das kommende Jahr

Ach ja, auch er sang vom neuen Jahr und lebt nicht mehr, der von mir verehrte Lucio Dalla.

Hier der Text in Italienisch und eine deutsche Übersetzung habe ich auch gefunden:

L’anno che verrà

Lucio Dalla

Caro amico ti scrivo così mi distraggo un po‘
e siccome sei molto lontano più forte ti scriverò.
Da quando sei partito c’è una grossa novità,
l’anno vecchio è finito ormai
ma qualcosa ancora qui non va.

Si esce poco la sera compreso quando è festa
e c’è chi ha messo dei sacchi di sabbia vicino alla finestra,
e si sta senza parlare per intere settimane,
e a quelli che hanno niente da dire
del tempo ne rimane.

Ma la televisione ha detto che il nuovo anno
porterà una trasformazione
e tutti quanti stiamo già aspettando
sarà tre volte Natale e festa tutto il giorno,
ogni Cristo scenderà dalla croce
anche gli uccelli faranno ritorno.

Ci sarà da mangiare e luce tutto l’anno,
anche i muti potranno parlare
mentre i sordi già lo fanno.

E si farà l’amore ognuno come gli va,
anche i preti potranno sposarsi
ma soltanto a una certa età,
e senza grandi disturbi qualcuno sparirà,
saranno forse i troppo furbi
e i cretini di ogni età.

Vedi caro amico cosa ti scrivo e ti dico
e come sono contento
di essere qui in questo momento,
vedi, vedi, vedi, vedi,
vedi caro amico cosa si deve inventare
per poterci ridere sopra,
per continuare a sperare.

E se quest’anno poi passasse in un istante,
vedi amico mio
come diventa importante
che in questo istante ci sia anch’io.

L’anno che sta arrivando tra un anno passerà
io mi sto preparando è questa la novità

…………………………………….

Das Jahr, das kommen wird

Lieber Freund, ich schreibe dir, so lenke ich mich ein wenig ab,
und weil du weit weg bist, werde ich dir um so heftiger schreiben.
Seit du abgereist bist, gibt es eine große Neuigkeit,
das alte Jahr ist quasi zu Ende,
aber irgendetwas läuft hier immer noch nicht.

Man geht abends selten aus, auch an Festtagen,
und manche haben sogar Sandsäcke ans Fenster gelegt,
man redet wochenlang nichts,
und wenn man nichts zu sagen weiß,
bleibt einem viel Zeit.

Aber das Fernsehen hat gesagt, dass das neue Jahr
eine Veränderung bringen wird,
und wir alle warten schon gespannt darauf,
es wird dreimal Weihnachten geben und den ganzen Tag wird gefeiert,
jeder Christus wird von seinem Kreuz steigen,
auch die Vögel werden zurückkehren.

Es wird zu Essen geben und das ganze Jahr Licht,
auch die Stummen können sprechen,
während die Tauben dies schon tun.

Und man wird Liebe machen, jeder wie er möchte,
auch die Priester werden heiraten dürfen,
aber nur mit einem gewissen Alter,
und ohne große Störungen wird irgendwer herumschießen,
es werden wohl die ganz Gerissenen sein,
und die Kretins aller Altersstufen.

Siehst du, lieber Freund, was ich dir schreibe und dir sage,
und wie zufrieden ich bin,
hier zu sein in diesem Moment,
sieh doch, sieh doch, sieh doch,
sieh lieber Freund, was man sich einfallen lassen muss,
um sich darüber lustig machen zu können,
um weiterhin hoffen zu können.

Und wenn dieses Jahr dann in einem Augenblick vorbei wäre,
sieh lieber Freund,
wie wichtig es wird,
dass in diesem Augenblick auch ich da bin.

Das Jahr, dass gerade kommt, geht in einem Jahr vorbei,
ich bereite mich darauf vor, das ist die Neuigkeit

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Film, Theater, Bildende Kunst und mehr abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu L’anno che verrà – das kommende Jahr

  1. Ulli schreibt:

    guten Morgen, liebe Ute, gerade las ich bei Maren Wulf (siehe mein Blogroll) einen feinen Artikel übers verneuen und verblauen, da hätte die Musik als Untermalung fein gepasst.
    lass uns ans verneuen denken und die Welt ein bisschen verblauen, unter dem heute blauen Himmel im Schnee Engel zeichnen- liebe Grüsse Ulli

    • rotewelt schreibt:

      Huhu, guten Morgen im neuen Jahr, liebe Ulli! Die Welt verneuen und verblauen, das klingt gut, nur vielleicht darf ich mir noch andere Farben aussuchen? Lach! Noch kann man hier im verbleibenden Schnee Engel zeichnen, aber lange wird es nicht mehr dauern, bis alles geschmolzen ist. Ich habe jetzt übrigens auch den Songtext eingefügt, ich mag ihn gern. Lieben Gruß, gerade geht die Sonne weg, Ute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s