Als würde nichts geschehen

Alles, was unser Leben bisher ausmachte, wird gerade zerstört. Nur die Natur ist unschuldig, zumindest tut sie so, als wisse sie von nichts und folgt einfach dem Lauf der Jahreszeiten.

Gestern machte ich einen Spaziergang am Seepark Freiburg, sah schöne Bilder und mein Herz tat weh.

Dieser Beitrag wurde unter Fotoimpressionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Als würde nichts geschehen

  1. Bei uns ist im Friedwald oben in Heiligenberg die Hölle los, da rasen sie mit ihren Elektrorädern durch den Wald und schmeißen ihre Masken einfach weg!
    Die Doppelmoral ist zum Kotzen!

    Gefällt 1 Person

  2. Deine Impressionen sind wunderschön!

    Gefällt 1 Person

  3. gkazakou schreibt:

    Herrliche Bilder, Ute. Auch ich machte heute einen sehr schönen Spaziergang, zu zweit. Und mein Herz fühlte sich heil an. Es ist gut, dem Denken eine Pause zu gönnen und sich ganz der Schönheit des Moments hinzugeben. Nein, es ist kein Verbrechen, über Bäume zu reden – NUR über Bäume zu reden und zu schweigen über das, was in der menschlichen Gesellschaft an Schlimmem geschieht, wäre eins („fast“, wie BB sagt). Auch Brecht schrieb über Bäume und Wolken und die Liebe. LG Gerda

    Gefällt 1 Person

    • rotewelt schreibt:

      Danke auch dir, Gerda. Ja, so ein Spaziergang hilft. Mein Herz fühlt sich im Moment gar nicht heil an, deshalb werde ich jetzt eine Weile überhaupt keine Informationen zur derzeitigen Situation lesen. Und in dieser Zeit viellecht sogar „nur“ über Bäume reden. 😉 Nein, ich muss mich schützen, sonst werde ich ernsthaft krank. Dir auch liebe Grüße, Ute

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s