Die 48. Woche, 2020

Alle politischen Institutionen sind Manifestationen und Materialisierungen von Macht; sie versteinern und zerfallen, sobald die lebendige Kraft des Volkes aufhört, sie zu erhalten.
(Hannah Arendt)

Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.
(Bertolt Brecht)

Wer will, daß die Welt so bleibt, wie sie ist, will nicht, daß sie bleibt.
(Erich Fried)

Dieser Beitrag wurde unter Aphorismus der Woche abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.