Monatsarchiv: Dezember 2020

Die 53. Woche, 2020

Wer will, daß die Welt so bleibt, wie sie ist, will nicht, dass sie bleibt.(Erich Fried) Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit!(Marie von Ebner Eschenbach) Alle politischen Institutionen sind Manifestationen und Materialisierungen von Macht; sie versteinern und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die 53. Woche, 2020

Der Irrtum verhält sich gegen das Wahre wie der Schlaf gegen das Wachen.(Johann Wolfgang von Goethe) Nur der Tag dämmert herauf, für den wir wach sind.(Henry David Thoreau) Nichts ruft die Erinnerung an die Vergangenheit so lebhaft wach wie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die 52. Woche, 2020

Diesmal konnte ich mich wieder nicht für ein Zitat entscheiden: Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.(Immanuel Kant) Die Menschheit ist so beschaffen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Für die diejenigen hier,…

…denen es auch schlecht geht: Ich bin zwar nicht gläubig, kann aber trotzdem auch mit den letzten Passagen des Artikels größtenteils d’accord gehen. Ich versuche das, was der Autor vorschlägt, aber es ist so schwer: „Schwören wir uns, nicht aufzugeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die 51. Woche, 2020

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. (Immanuel Kant)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die 50. Woche, 2020

Die Freiheitsliebe ist eine Kerkerblume, und erst im Gefängnis fühlt man den Wert der Freiheit. (Heinrich Heine)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Belgische Ärzte melden sich zu Wort

https://www.rubikon.news/artikel/klare-diagnose Schade, dass deutsche Ärzte immer noch diffamiert werden, wenn sie sich kritisch zu den Corona-Maßnahmen äußern. Aber vielleicht zieht das belgische Beispiel und die Aufforderung zu einer breiteren vorurteilsfreien Debatte ja doch weitere Kreise.

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Der PCR-Test – es tut sich was

Immer mehr Zweifel am Test und seiner Tauglichkeit kommen auf. Drosten-PCR-Test-Studie: Rückzugsantrag gestellt wegen wissenschaftlicher Fehler und massiver Interessenkonflikte:https://2020news.de/drosten-pcr-test-studie-rueckzugsantrag-gestellt-wegen-wissenschaftliche-fehler-und-massiver-interessenkonflikte/ und https://corona-transition.org/hochkaratiges-internationales-forscherkonsortium-demontiert-pcr-test-von-prof Gerichtsurteil aus Portugal: Covid-Quarantäne ist illegal, der PCR-Test ist „mehr als fragwürdig“https://deutsch.rt.com/europa/109423-portugiesisches-berufungsgericht-haelt-pcr-tests-fuer-nicht-aussagekraeftig/ In Österreich ist eine Klage gegen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Einfach zuhause bleiben und alles wird gut

Et voilà, von wegen freiwillige Impfung. War ja klar. https://de.rt.com/europa/109837-cdu-politiker-im-eu-parlament/ Hey, no problem,was ist schon so eine neue Impfung! Und überhaupt, alles nicht so schlimm, just stay at home! Gern auch total faulenzend, das macht die wahren Helden aus! Goodbye … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare