Der PCR-Test – es tut sich was

Immer mehr Zweifel am Test und seiner Tauglichkeit kommen auf.

Drosten-PCR-Test-Studie: Rückzugsantrag gestellt wegen wissenschaftlicher Fehler und massiver Interessenkonflikte:
https://2020news.de/drosten-pcr-test-studie-rueckzugsantrag-gestellt-wegen-wissenschaftliche-fehler-und-massiver-interessenkonflikte/

und

https://corona-transition.org/hochkaratiges-internationales-forscherkonsortium-demontiert-pcr-test-von-prof

Gerichtsurteil aus Portugal: Covid-Quarantäne ist illegal, der PCR-Test ist „mehr als fragwürdig“
https://deutsch.rt.com/europa/109423-portugiesisches-berufungsgericht-haelt-pcr-tests-fuer-nicht-aussagekraeftig/

In Österreich ist eine Klage gegen den Test in Planung (dass Dr. Füllmich mit Kollegen in Nordamerika vor Gericht geht, hatte ich ja schon berichtet):

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches/Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Der PCR-Test – es tut sich was

  1. gkazakou schreibt:

    Na, das sind ja mal schöne Nachrichten. besonders pikant finde ich die erste: Drosten und Co nicht nur Autoren, sondern auch Herausgeber des Wissenschaftsjournals und mehrfach wirtschaftlich interessiert, und die veröffentlichte Studie, auf der der PCR-Test beruht, nicht mal peer-reviewed. Sie soll zurückgezogen werden!
    Aber auch das Urteil in Portugal, nun schon inder zweiten Instanz.
    Ob die Menschen begreifen, dass es ohne diese Drosten-Tests überhaupt keine Pandemie gibt?

    Gefällt 2 Personen

    • rotewelt schreibt:

      Ja, sehr pikant und nur eines der seltsamen Puzzleteile, die hoffentlich nach und nach ein ganzes und neues Bild ergeben. Ich glaube, die meisten können sich nicht vorstellen, dass es ohne den Test keine Pandemie gäbe. In gewisser Weise kann ich das verstehen, weil das, was sich dann zeigt, ungeheuerlich ist und schwer zu verkraften. Mir selbst taten und tun so einige Erkenntnisse, die ich dieses Jahr gewonnen haben, auch sehr weh.

      Gefällt mir

  2. kormoranflug schreibt:

    Diese Kranken in den Intensivstationen sind alles Simulanten und die Toten sind Scheintote.., wolltest Du diese Fake News vertreten?

    Gefällt mir

    • rotewelt schreibt:

      Ich bitte dich eindringlich, Tom, mir nichts zu unterstellen. Du kannst dich selbst darüber informieren, dass es dieses Jahr – weder im Frühjahr noch jetzt – nicht mehr Tote und Kranke in Intensivbetten gibt als sonst um diese Jahreszeit üblich. Jedes Jahr zur Erkältungs- und Grippezeit sind die Krankenhäuser stärker belegt, (dieses Jahr anscheinend sogar weniger). Jedes Jahr haben Patienten mit Erkältungsviren leider auch schwere Verläufe inkl. Lungenentzündungen und sterben daran. Aber niemals hat man deshalb das ganze Leben stillgelegt und die Wirtschaft zerstört.

      Gefällt 4 Personen

      • kormoranflug schreibt:

        Leider kenne ich hier einige Personen die in Krankenhäuser arbeiten und mir immer wieder berichten. Bald werden wir das Notkrankenhaus öffnen müssen – da möchte ich wirklich nicht liegen
        -Glaube mir im Netz steht nicht die Wahrheit, jeder kann hier etwas zusammenbasteln- Manche Gruppierungen finden das natürlich praktisch einen Grund für die Revolution zu finden auch wenn sie von rechts kommt. Früher habe ich Dich für links orientiert eingeschätzt. Das ist jetzt vorüber. Bleib gesund tom.

        Gefällt mir

        • rotewelt schreibt:

          Die eine Wahrheit gibt es sicher nicht bzw. es ist nicht einfach, sie herauszufinden, darum informiere ich mich ja auch in unterschiedlichen Medien, mehr kann ich nicht tun. So, du hältst mich nicht mehr für links? Warum das? Was sollte ich sonst sein? Ach ja, da steht es ja… Wer Kritik übt, muss rechts sein…? In deiner Einschätzung, was mich betrifft, irrst du dich gewalti. Ich habe meine linke Einstellung behalten, passe aber wohl in keine Schublade (das heißt, nun werde ich in die rechte gesteckt. Es wäre fast zum Lachen, wenn es nicht so schlimm und beleidigend wäre). Aber im übrigen sind es ja die Parteien, die ehemals eher eine linke Einstellung hatten wie SPD, Grüne und natürlich die Linke inzwischen weg von links bewegt hin zu einer autoriären und überhaupt nicht mehr sozialen und menschenfreundlichen Gesinnung. Daher passe ich nicht mehr in das Bild. Aber solche Unterstellungen wie deine und oft absolutes Nichtverstandenwerden hier sind es, die mich immer wieder haben aufhören lassen zu schreiben. Und nun gebe ich es wirklich auf, ich muss mir das nicht länger antun, es kostet nur Kraft, die ich noch dringend brauche.

          Gefällt 2 Personen

          • romanfidel schreibt:

            Schade. Da stoße ich schon einmal auf einen gewitzten Blog, schon wird dieser aus den „eigenen“ Reihen mit einfältiger Overkill-Rhetorik aller Nachplappermäuler niedergemacht. Vielleicht hast Du ja Lust, Dich ein wenig mit einem nach F ausgewanderten Kinderarzt auszutauschen? simplizissimus@mac.com Ich würde mich freuen. Alles Gute, Ute 😉 Roman Fidel

            Gefällt 1 Person

          • rotewelt schreibt:

            Roman, tja…, ben oui, c’est la vie… Ich hoffe, in Frankreich geht es dir besser. Mein Plan ist es ja schon lange, auch dorthin auszuwandern, aber unter dem Monarchen ist es dort auch nicht so nett. Trotzdem denke ich, dass es dort doch noch ein wenig mehr menschelt. Schließlich haben die Franzosen schon immer eine rebellischere Natur gehabt als die Deutschen und sind weniger obrigkeitshörig. Auch wenn ich mir sagen ließ, dass Denunziantentum durchaus auch eine Spezialität ist. Aber „leben und leben lassen“ herrscht dort doch noch mehr vor, oder? Welche Erfahrungen machst du in diesen Zeiten? Danke für deine Worte und dir auch alles Gute! Ute

            Gefällt 1 Person

          • romanfidel schreibt:

            Mir geht’s gut, aber mit Frankreich hat das gar nichts zu tun. Ich leb‘ in einer Art eigenen Welt. Die Franzosen vertrauen Presse, Funk und Fernsehen fast blind. Ein Rätsel. Selbst lockere Kontakte können zum Desaster werden, sobald Naturwissenschaft ins Spiel kommt. Ich mach meinen Blog auf „zynisch“, hab‘ daran Spaß und meine Ruhe. Schreib‘ mir ruhig. Dann könnte ich Dir etwas über Kormorane erzählen, daß sich die Balken biegen 😉

            Gefällt mir

    • rotewelt schreibt:

      Hier ein paar Informationen, die man in Tagesschau, Spiegel, Zeit & Co nicht findet:
      https://www.nachdenkseiten.de/?p=67419
      https://www.reitschuster.de/post/nuechterne-zahlen-zu-corona-die-sie-nicht-wissen-sollen/
      Auch interessant:
      https://www.reitschuster.de/post/der-mysterioese-bettenschwund/
      https://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/covid-19-pandemie (kann man hier anscheinend nicht ganz lesen, darin steht jedoch: „Zu keinem Zeitpunkt war in den beteiligten Krankenhäusern ein Kapazitätsengpass messbar.“ Und in der „Stellungnahme zu der missbräuchlichen Verwendung der Analyse der Effekte der SARS-CoV-2 Pandemie auf die stationäre Versorgung im ersten Halbjahr 2020“ heißt es klar: „Die Analyse des Leistungsgeschehens in 421 IQM Mitgliedskrankenhäusern widerlegt eine COVID-19-Pandemie von nationaler Tragweite“. Mehr dazu im folgenden Link:
      https://www.achgut.com/artikel/corona_laut_rki_unterhalb_des_radars
      https://de.rt.com/inland/109105-studie-zur-corona-ubersterblichkeit/
      https://www.rubikon.news/artikel/die-herbeigeredete-katastrophe

      Man kann auch selbst das Intensivregister DIVI und auch das RKI konsultieren, das im Hintergrund regelmäßig Informationen zum aktuellen Erkältungs- und Grippegeschehen erhebt und online veröffentlicht. Nur werden uns diese Daten nicht öffentlich vorgetragen.

      Noch Ergänzungen:
      https://www.heise.de/tp/features/Coronavirus-Todesfaelle-Ueber-die-fragwuerdige-Diagnostik-und-die-irrefuehrende-Darstellung-in-4973792.html?seite=all
      https://www.reitschuster.de/post/wir-kritische-aerzte-zensiert-werden/

      Gefällt 2 Personen

  3. Ganz genau und dazu kommt, daß der umstrittene PCR Test auch nicht sicher Corona Viren von anderen Grippeviren unterscheiden kann!
    Wenn man dann noch NICHT dafür sorgt, daß genügend Pflegepersonal und Intensivbetten vorhanden sind, OBWOHL man angeblich mit einer 2.Welle gerechnet hat, dann ist doch klar, daß es Engpässe gibt!
    Ich denke nach wie vor, daß ganze wurde gezielt so geplant, um wieder alles lahm zulegen!
    Der Umbau unser Welt, dank Corona, funktioniert doch bestens, denn mit Corona geht daß ohne großen Widerstand der Bevölkerungen.

    Gefällt 1 Person

    • rotewelt schreibt:

      Ja, da passt so einiges nicht zusammen: Panikmache und gleichzeitig Schwächung des Gesundheitssystems.
      Gut, dass du nochmal darauf hinweist, dass der PCR-Rest auch auf andere Viren reagiert, sowohl auf andere Corona- als sogar auf Influenzaviren. Die Grippe ist ja dieses Jahr so gut wie ausgefallen bzw. war im Frühjahr ganz plötzlich und früh zuende. Es könnte ja sein, dass viele Covid-Kranke Grippekranke waren. Spahn antwortete kürzlich auf die Frage nach dem verschwinden der Grippe, die AHA-Regeln wie die Maske hätten das bewirkt. Komisch, dass es dann soviele Menschen gibt oder gab, die mit Rhinovieren infiziert waren, also Schnupfen hatten – mehr als sonst. Und dass die Maske zwar vor Grippe, aber nicht vor dem Corona-Virus schützt, denn wir haben ja soviele „Infizierte“… Wenn es nicht alles so schlimm und tragisch wäre, könnte man fast über diese dummen irrrwitzigen Äußerungen lachen.

      Gefällt 2 Personen

      • Das genaue Hinhören der Politiker-Aussagen, die dermaßen widersprüchlich sind fehlt den meisten Bürgern, weil sie nur noch auf die Panikmache hören, sprich die hohen (falschen) Infektionzahlen. Man wird regerecht damit bombardiert und das schwächt die Leute, weil sie voller Ängste sind!
        Das dauerhafte tragen einer Maske schädigt die Gesundheit bewiesener Maßen! Was den Kinder da angetan wird, ist meiner Meinung nach schwere Körperverletzung und seelische Verletzung! Und die Kinder können sich nicht wehren! Ich bin sehr froh, daß ich keine Kinder habe, denen ich diesen Wahnsinn antun muss! Denn der nächste Wahnsinn ist die Impfung, damit man am gesellschaftlichen Leben teilnehmen darf!

        Gefällt 1 Person

        • kormoranflug schreibt:

          Geplante Operationen in meinem Bekanntenkreis wurden zurückgenommen – ich dachte Du kennst Dich aus in den Kliniken. In arabischen Ländern tragen einige ständig in der Öffentlichkeit Masken. Zuhause werden diese abgenommen. Kinder können sehr wohl unterscheiden – die sind nicht blöd.

          Gefällt mir

          • Das hat man im März 2020 auch getan und die Intensiv Betten waren leer, welch eine Fehlentscheidung! Viele sind deswegen verstorben!
            Es wird nicht mehr darüber geredet!

            Soll jeder denken wie er will, es ist jedem seine eigene Verantwortung!
            Ich betone nochmal, damit keine falschen Darstellungen meiner Aussagen zustande kommen, den Corona Virus gibt es, seine Gefährlichekeit wird differenziert eingeschätzt. Ob die extremen Handlungen der Politik berechtigt sind, die folgenschwere Auswirkungen haben, wird sich in der Zukunft zeigen!

            Wenn meine Überzeugungen eine Andere sind, als die Allgemeinen, dann ist mir daß EGAL!

            Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s