Archiv des Autors: rotewelt

Notre Dame de Paris en flammes

Quelle tristesse, Notre Dame steht in Flammen. Ich muss natürlich an Vicor Hugo denken und seinen Glöckner, an Quasimodo. Auch an Garou, dessen Stimme ich immer toll fand. Und an seine anderen französischen Chansonnier-Kollegen, die wohl inzwischen alle in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines, Paris, Stimmungsbilder, Momentaufnahmen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Greta Thunberg und die Massenhysterie

Wie schön, dass junge Menschen wieder auf die Straßen gehen, demonstrieren und sogar die Schule schwänzen! Das würde ich normalerweise angesichts von sich engagierenden Schülern denken. Was sich aber derzeit abspielt, angeführt von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg, hat schnell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines, Ohne Kategorie, Skurriles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 36 Kommentare

Auf das Leben

Heute habe ich zwei Nachthemden zerschnitten und in den Müll geworfen, die mir einst meine Mutter geschenkt hatte, die seit sechs oder sieben Jahren nichts mehr von mir wissen will, nachdem ich mich nach Jahrzehnten endlich mal getraut hatte, nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Gewissenlose Opportunisten

Dass ausgerechnet Joschka Fischer, der ehemalige Turnschuh-Sponti, einmal zum Kriegstreiber werden würde, darauf wären seine Anhänger (ich fand ihn/die Grünen vorher auch lange Zeit gut) „damals“ wohl nicht im Traum gekommen. Ich finde es richtig und wirklich nachdenkenswert, wenn auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Abendzuhauselicht mit Tönen

Ach, da schwärmte ich gerade vom mallorquinischen Himmel und plötzlich habe ich auch hier ein schönes Ferbenspiel. Das überraschende Abendrot ließ mich die Kamera ergreifen und auf den Balkon eilen. Ah, ein paar Krähen waren auch da, sah ich aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines, Fotoimpressionen, Stimmungsbilder, Momentaufnahmen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Südlichtlust

Die letzten Jahre war ich ein paarmal im Februar auf Mallorca, einmal auch im Januar. Damit ließ es sich gut den hier oft erst spät einsetzenden Winter unterbrechen, die Rückkehr fiel aber umso schwerer. Diesmal bleibe ich hier und schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotoimpressionen, Mallorca, Stimmungsbilder, Momentaufnahmen | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

„Nach Mitternacht“ von Irmgard Keun

Kürzlich bin ich bei einer wegen ihrer Buchrezensionen von mir geschätzten Blogger-Kollegin mal wieder auf Irmgard Keun gestoßen, von der ich bislang nichts gelesen hatte. Es spricht auf den ersten Blick zunächst für die Keun, dass ihre Bücher von den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Film, Theater, Bildende Kunst und mehr | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Panische Vögel

So schön Feuerwerke doch für uns Menschen sind – auf Tiere wirken sie bedrohlich. Das weiß jeder, der zum Beispiel Katzen hat, die dann unters Sofa oder in den verstecktesten Winkel der Wohnung flüchten. Diesmal habe ich um Mitternacht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Zwischendurch, über den Wolken

Nach dem Überfluss an Farben, Plüsch und Glitter im Elsass dominierten am 25. Dezember Naturfarben. Na ja, ich hatte eigentlich keine erhofft, denn in Freiburg war es grau, die Wolken hingen bis ins Tal. Dass es weiter oben heiterer aussehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | 6 Kommentare

Zwischendurch, im bunten Colmar

Ein kleiner Ausflug nach Colmar kann ja nie schaden, doch zu dieser Jahreszeit ist das Elsass noch elsässischer als sonst. Da mischen sich deutsche und französische Bräuche (aber es heißt ja sowieso, der Weihnachtsbaum sei dort und im Südwesten Deutschlands … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | 10 Kommentare