Schlagwort-Archive: baudelaire

Die 9. Woche, 2018

Komm, schöne Katze, an mein Herz, doch ziehe ein die scharfen Klauen; laß mich in deine Augen schauen, in Augen aus Achat und Erz. (Charles Baudelaire) Wenn ich mit meiner Katze spiele, bin ich nie ganz sicher, ob nicht ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Die 2. Woche, 2015

Homme libre, toujours tu chériras la mer! (Charles Baudelaire) Es gibt mehrere Übersetzungen dieser doch einfachen Zeilen, da mache ich liebe meine eigene: Freier Mensch, du wirst immer das Meer lieben!

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Die zwölfte Woche, 2013

Le poète jouit de cet incomparable privilège, qu’il peut à sa guise être lui-même et autrui.  (Charles Baudelaire) Der Dichter besitzt dieses unvergleichliche Privileg, dass er nach Belieben er selbst und ein anderer sein kann. (Ein Foto, das gut zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Die 49. Woche, 2011

Le beau est toujours bizarre. (Charles Baudelaire)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen