Schlagwort-Archive: Feigheit

Die erste Woche, 2021

Wegsehen ist die mildeste Form des Verrats.(Alexander Issajewitsch Solschenizyn) Die Feigheit tarnt sich am liebsten als Vorsicht und Rücksicht.(Unbekannt) Auch wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt der Hintern zu sehn.(Aus Japan) Er war nicht tapfer, aber sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Beispiele für Integrität und Anstand

Selten in diesen Zeiten: ein Politiker, der sich nicht korrumpieren lässt und lieber verstoßen wird als mitzumachen, und ein Arzt, der an das Gewissen seiner Kollegen appelliert. https://www.reitschuster.de/post/infektionsmedizinische-milchmaedchenrechnungen/ https://www.dr-thoma-hno-spezialist.de/ Leider trauen sich meist nur die Ärzte an die Öffentlichkeit, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Die 40. Woche, 2014

Diesmal Zitate zur Feigheit, die oft mit der Lüge oder dem Verschweigen einhergeht und bei der man sich fragt, ob sie aus Charakterschwäche, Egoismus, fehlender Empathie oder der mitfühlenden „Schonung“ entspringt, ob sie zu den großen Lastern oder (Tod)sünden zählt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Schweigen

Alle große politische Aktion besteht im Aussprechen dessen, was ist, und beginnt damit. Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen und Bemänteln dessen, was ist. (Ferdinand Lassalle) Eine vielsagende Arbeitsteilung: Die einen haben das Sagen – die anderen das Schweigen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare