Schlagwort-Archive: Freiheit

Kein Zurück

Shutdown – ach nein, shut up, befahl meine Englischlehrerin Fräulein Beinke immer etwas rüde, wenn es in der Klasse zu laut war. Lockdown – gib dich bloß keinen (Freiheits)Verlockungen hin. Lautet die allgegenwärtige Warnung. Südfrankreich war schön. In zwei Wochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Die 22. Woche, 2020

Not ist der Vorwand für jede Einschränkung der menschlichen Freiheit. Sie ist das Argument der Tyrannen und das Glaubensbekenntnis der Sklaven.(William Pitt der Jüngere) Leute, die behaupten, Entscheidungen seien alternativlos, wollen damit nur ihr Handeln rechtfertigen, weil es bereits geschehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

in memoriam Hannah Ahrend

Anlässlich einer Ausstellung über Hannah Ahrend im Deutschen Historischen Museum (DHM) in Berlin ein paar Zitate der Philosophin, die zeitlos sind. Ich wünschte mir heute mehr mutige, eigenständig und -willig sowie frei(heitlich) denkende Menschen wie sie. Denn gerade ist jegliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Leben sieht anders aus

Nun sind auch katholische Geistliche Verschwörungstheoretiker geworden. Wer hätte das gedacht. Jeder, der sich Gedanken macht um die Unverhältnismäßigkeit der Anti-Corona-Maßnahmen angesichts der tatsächlichen Auswirkungen, der sich wundert bis empört über den Shut- oder Lockdown und die sozialen, psychischen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Schöne neue Welt

https://www.badische-zeitung.de/nachrichten/deutschland/appell-von-messner-und-co-aeltere-sollen-freiwillig-laenger-zu-hause-bleiben Einen größeren Schwachsinn habe ich selten gelesen, selbst in diesen Zeiten. Wenn Menschen ab 70 nicht zuhause bleiben, „den Jüngeren zuliebe“, kommt es also zum wirtschaftlichen und finanziellen Kollaps und „die Zukunft der nachfolgenden Generationen (wird) gefährdet“? Eine nähere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Massenverblödung

Dieser Artikel spricht mir aus der Seele: https://www.rubikon.news/artikel/kollektiver-individualismus Ich finde es geradezu lächerlich und grotesk, was derzeit passiert, von leicht zu manipulierenden Schülern propagiert und von deren Eltern übernommen wird: Das Postulat auf Verzicht, Selbstkasteiung und Einschränkung der Freiheit und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Die 3. Woche, 2015

Drei… Liberté, égalité, fraternité…, wem fiele dieser Dreiklang in diesen Tagen nicht ein… Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit…, im Grunde sind diese einst formulierten französischen Ideale allgemeingültig, wer könnte etwas dagegen haben, sind sie nicht idealtypisch? Freiheit im Denken, im Ausdruck…was heißt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Charlie bin ich nicht, aber…

Ich bin nicht Charlie, aber ich bin (für) Liberté, Égalité, Fraternité. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Das schlimme Massaker in Paris wirft viele Fragen nach den Attentätern und Hintergründen auf, die wohl nie beantwortet werden, auch ist derzeit viel Heuchelei in all … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Antizyklische Freiheiten

Im Moment verhalte ich mich ziemlich antizyklisch, noch mehr als sowieso schon. Zum Beispiel ging ich im Urlaub nur dann schwimmen, bevor oder nachdem die Massen kamen und wenn es nicht zu heiß war, und ich gehe derzeit einkaufen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Die elfte Woche, 2013

Alle Welt sehnt sich nach Freiheit, und doch ist jedes Geschöpf in seine Ketten verliebt; das ist der Urwiderspruch, der unentwirrbare Knoten unserer Natur. (Sri Aurobindo) Das Foto habe ich gestern auf dem Hof des Schlosses Bollschweil im Hexental (zehn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare