Bücher zur Corona-Krise und zur Impfung

Am 1. März erscheint ein neues Buch, dass auf 500 Seiten zusammenfasst, was seit einem Jahr unter dem Namen Corona-Pandemie geschehen ist.

https://www.rubikon.news/artikel/der-rundumschlag

Hier noch mehr Infos dazu und ein Interview mit dem Autor:

https://www.rubikon.news/artikel/das-corona-dossier-2

Außerdem gibt es ein Buch von Clemens Arvay zur Impfung mit dem Titel „Corona-Impfstoffe. Rettung oder Risiko?“

Hier stellt der Autor sein Buch vor:

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Szenarien, Möglichkeiten, Fragen

Es spitzt sich zu, Entscheidungen von Politikern werden immer unlogischer, Erklärungen immer fadenscheiniger, Warnungen von diversen Klabautermännern und Volldrosten immer absurder. Worum geht es hier eigentlich? Und die sogenannten Leitmedien verschweigen nicht nur die schon lange dauernden Bauernproteste in Berlin, sondern auch die zahlreichen Nebenwirkungen, Erkrankungen und/oder positiv Getesteten sowie die sich häufenden Zahlen von Toten nach der „Impfung“ (die nicht nur überschnell entwickelt wurde, sondern in Wahrheit gar keine ist, sondern ein Medikament, das in unsere Gene eingreift). Oder sie finden Erklärungen wie die, dass sich die Menschen (meist, aber nicht nur, Alte in Pflegeheimen) zufällig direkt vor oder nach der Spritze mit dem Corona-Virus infiziert hätten oder eben an Vorerkrankungen gestorben seien, während Ungeimpfte nicht an Vorerkrankungen, sondern angeblich an Covid-19 stürben. Je unsinniger vorgegangen und argumentiert wird, umso mehr Fragen kommen auf. Manche Antworten werden gefunden, andere noch gesucht.

https://multipolar-magazin.de/artikel/big-pictures

https://www.welt.de/politik/deutschland/article225864597/Interner-E-Mail-Verkehr-Innenministerium-spannte-Wissenschaftler-ein.html

https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20211/ist-der-corona-wahnsinn-nur-ein-grausames-manoever/


https://peds-ansichten.de/2021/02/coronavirus-gen-protein-pcr-mrna-manipulation/

https://corona-transition.org/das-mrna-vakzin-ist-kein-impfstoff-sondern-ein-medikament

https://corona-transition.org/pfizer-biontech-impfstoff-soll-sofort-vom-markt-zuruckgezogen-werden



Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Appell an die Regierung

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bevor es zu spät ist…

https://www.rubikon.news/artikel/sag-nein

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die dritte Woche, 2021

Traum ist all das, woraus man erwachen kann.
(Paul Valéry)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Na, bist du auch Anhänger-In?

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die 2. Woche, 2021

Die moralischen Qualitäten der führenden Persönlichkeiten sind für eine Generation und für den Lauf der Geschichte vielleicht von noch größerer Bedeutung als rein intellektuelle Leistungen.
(Albert Einstein)

Es macht den Deutschen nicht viel Ehre, dass „einen anführen“ so viel heißt wie „einen betrügen“.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Freilich ist es auch kein Vorteil für die Herde, wenn der Schäfer ein Schaf ist.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Immer wird die Gleichgültigkeit und die Menschenverachtung dem Mitgefühl und der Menschenliebe gegenüber einen Schein von geistiger Überlegenheit annehmen können.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Die Gleichgültigkeit ist wie das Eis an den Polen: Sie tötet alles.
(Honoré de Balzac)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die erste Woche, 2021

Wegsehen ist die mildeste Form des Verrats.
(Alexander Issajewitsch Solschenizyn)

Die Feigheit tarnt sich am liebsten als Vorsicht und Rücksicht.
(Unbekannt)

Auch wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt der Hintern zu sehn.
(Aus Japan)

Er war nicht tapfer, aber sehr vernünftig.
(Molière)

In unseren Ohren dröhnt der Gleichschritt von Millionen Leisetretern.
(Unbekannt)

Veröffentlicht unter Aphorismus der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neues aus Absurdistan

Immer, wenn ich denke, irgendwelche Verwaltungsbeamte könnten sich nichts Seltsameres und Abwegiges mehr ausdenken, werde ich eines besseren belehrt. Nun gibt es im Vereinigten Königreich sogar Corona-Sexregeln.

Woher kommen diese Menschen plötzlich, die sich so etwas ausdenken, in welchen Löchern haben sie vorher gesteckt? Sind das Verwaltungsbeamte, die mal was anderes machen wollen als Bleistifte zu spitzen und/oder Marketing-Profis, die für Geld alles tun? Ich komme gar nicht mehr aus dem Kopfschütteln heraus.

Eines ist inzwischen jedenfalls klar: Wir sollen alle in die Vereinzelung getrieben werden, in jeder Beziehung, bei Job, Liebe, Freundschaft – am besten alles nur noch mit KI. Nachzulesen bei Klaus Schwab/WEF. Und alle machen mit. Schöne neue Welt.

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Einblick in deutsche Kliniken und Zahlenspiele

https://peds-ansichten.de/2021/01/coronavirus-kliniken-privatisierung-betrug/

Veröffentlicht unter Alltägliches/Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen