Interessanter Artikel

https://www.heise.de/tp/features/Covid-19-ein-Fall-fuer-Medical-Detectives-4713219.html

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches/Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Interessanter Artikel

  1. gkazakou schreibt:

    ich habs erst halb gelesen, scheint sehr interessant zu sein. Aber mein Hund drängelt, und so lese ich später weiter. Hab noch einen schönen nachmittag – möglichst virenfrei. Liebe Grüße! .

    Gefällt 1 Person

  2. Maximilian Fichtner schreibt:

    Oh ja. Die erste Welle war natürlich völlig harmlos, wie Wodarg schreibt. Der Reproduktionsfaktor lag ja nur bei 3.
    Mann, Mann….

    Das wurde ja schon im Februar gemault und wilde Theorien gebastelt:
    wir haben nur 2000 Tote durch Corona weltweit. Bei einer harten Grippe sind es 100.000. Fazit: die Regierung will uns alle nur binden, sie macht das, um uns zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu schinden.

    Anfang April kam dann wieder so ein post. Da waren aber schon 40.000 Tote. Im Moment sind es 250.000. Wieviele werden es Ende Mai sein? Oder Ende Juni.

    Wie dem auch sei: Wodargs Einlassungen passen sehr zu dem kürzlich vom Postillon veröffentlichten Wut-Artikel:
    https://www.der-postillon.com/2020/04/wodarg.html

    Bleibt gesund…!

    Gefällt mir

    • rotewelt schreibt:

      Kannst du auch nicht ironisch und freundlicher? Und ich frage mich, warum Wolfgang Wodarg so heftige Reaktionen bei manchen Menschen auslöst. In Deutschland haben wir übrigens nicht mehr an oder mit Corona Gestorbenen als bei einer mittleren Grippewelle. Vor zwei Jahren sind hierzulande 25.000 Menschen an der Influenza gestorben.

      Gefällt mir

  3. Christian schreibt:

    Für alle, die sich beim Lesen endlich wieder mal POSITIV fühlen wollen:

    https://www.horx.com/48-die-welt-nach-corona/

    😉

    Gruß vom Kaiserstuhl …

    Gefällt 1 Person

    • rotewelt schreibt:

      Danke, den Link hatte mir schon eine Freundin geschickt, macht aber nichts. 😉 Natürlich kann man auch positive Effekte beobachten und ein Umdenken kann wirklich nicht schaden, was manche Auswüchse unserer schnellen Gesellschaft und der auf immer mehr Wachstum ausgerichteten Wirtschaft betrifft. Ich fürchte jedoch, nach der Krise wird es zumindest wirtschaftlich noch schlimmer, und die gewonnenen Einsichten vieler Menschen (mehr Besinnung, mehr Konzentration auf das wirklich Wichtige im Leben) halten für viele nicht lange an, die Wirtschaft wird vermutlich eher den Turbomodus einschalten und viele kleine Unternehmen wachen nicht mehr auf, es gibt viele Arbeitslose, denen nützt Besinnung nichts. Aber falls ich mich irren sollte, wäre ich wirklich froh! Grüße an den Kaiserstuhl

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s