Die Bösen gibt’s nicht nur im Märchen

https://www.rubikon.news/artikel/das-radikal-bose

https://www.rubikon.news/artikel/die-sprache-der-unmenschlichkeit

Zur sogenannten Impfung:

https://tkp.at/2021/05/02/grosse-studie-zeigt-haeufige-erkrankungen-nach-impfungen/

https://corona-transition.org/wir-die-nachste-grosse-welle-vor-allem-geimpfte-personen-betreffen

https://corona-blog.net/2021/04/30/haeufige-blutgerinnungsstoerungenbei-mit-astrazeneca-und-janssen-geimpften-grund-autoimmunerkrankung/

https://connectiv.events/mindestens-60-aller-neuen-covid-19-faelle-treten-bei-menschen-auf-die-bereits-geimpft-waren/

https://corona-transition.org/wie-gefahrlich-sind-die-neuen-covid-19-impfungen-wirklich

https://reitschuster.de/post/rasanter-anstieg-der-impf-nebenwirkungen-in-ganz-europa/
Biontech/Pfizer liegt bei Impfschäden übrigens vor Astrazeneca, das derzeit wohl die Buhmann-Rolle spielen soll, damit sich möglichst viele mit Biontech/Pfizer impfen lassen – ein Vakzin, das wegen der Nanopartikel noch gefährlicher zu sein scheint.

Frauen haben ganz besondere und bedenkliche Nebenwirkungen:

https://www.fr.de/wissen/corona-coronavirus-impfung-impfstoff-menstruation-periode-blutungen-kraempfe-90479717.html

https://www.wochenblick.at/frauen-bangen-um-fruchtbarkeit-heftige-blutungen-nach-corona-impfung/

Vorsicht ist dringend angebracht:

https://uncutnews.ch/prominente-wissenschaftlerin-covid-impfstoffe-jetzt-stoppen/

https://corona-transition.org/die-dunkle-impf-vergangenheit-von-pfizer
Astrazenecas Vergangenheit ist auch nicht viel besser, Stichwort Eugenik.

Déja-vu: die Schweinegrippe

Damals bekamen Kanzlerin und Minister einen ungefährlicheren Impfstoff. Heute vielleicht nur Kochsalzlösung? Oder woher kamen die Ampullen bzw. für wen sind sie gedacht, die Krankenschwestern in Deutschland und Frankreich nutzten, als ihnen die echten angeblich zerbrochen waren?

Unterschied zu heute: Die Medien waren noch nicht so systemkonform und Wolfgang Wodarg wurde noch gehört und nicht diffamiert. Nur Drosten war der Gleiche und schürte krampfhaft Panik und plädierte für Impfungen.

https://www.corodok.de/kanzlerin-minister-impfstoff/

Ach ja…

Es gab ja diese Saison weder Influenza noch – oder kaum – andere Erkärungsviren. Das geht jedenfalls aus den RKI-Daten hervor, die jede Erkältungssaison zwischen Woche 40 und 15 erhoben werden und die ich seit jeher eifrig ab jedem Herbst studiere, weil ich aus unerforschten Gründen eine leichte Grippe-Phobie habe, dabei hat mich die Krankheit erst einmal erwischt vor neun Jahren – im August. Nachzügler gibt es bekanntlich immer. Noch viel mehr Angst habe ich übrigens vorm Noro-Virus. Jedenfalls berücksichtigt das Rki für seine Grippe-Seite regelmäßig repräsentative Praxen, die die Anzahl ihrer Patienten registrieren, die wegen Atemwegsinfekten kommen, und auch positive Labortests ans RKI weiterleiten. https://influenza.rki.de/MapArchive.aspx
Diese Saison: So gut wie nichts. Alles blau, nur manchmal etwas Grün, kein Gelb, kein Rot. Man mache sich den Spaß, oben die letzten Saisons zum Vergleich anzuschauen. Dabei fällt unter anderem auf, dass in der Kalenderwoche 15 des letzten Jahres Grippe & Co schlagartig vorbei waren… Das hat es vorher nie gegeben! Zero-Influenza, einfach so! Also seit Mitte April 2020 keine Influenza mehr – ein Wunder! Und überhaupt gingen seitdem kaum Menschen wegen Husten etc. zum Arzt! Dabei gibt es doch soviele „Infizierte“, womit positiv Getestete gemeint sind (Kranke werden ja interessanterweise gar nicht registriert, nur Intensivfälle, dann aber ohne Unterscheidung, ob mit oder an Covid erkrankt) und wir haben doch so eine gefährliche Lage, die einfach nicht aufhören will, selbst jetzt im Mai! Interessant sind auch die Wochenberichte in der linken Spalte, die keinen Influenzafall für diese Saison aufführen, aber eben auch so gut wie keine Covid-Fälle.
Tja, wie ist das bloß möglich? Aufschluss gibt vielleicht eine CDC-Untersuchung: https://greatreject.org/laboratories-cant-find-covid-19-in-positive-tests/
Ergebnis: Zumindest in dieser Untersuchung war Covid 19 schlicht Influenza A und B. Alles andere hätte mich mittlerweile aber auch sehr gewundert. Das würde aber auch bedeuten, dass man die Influenza-Fälle der Sentinel-Praxen einfach…, ähm, nicht gezählt hat. Oder so.

Das Böse ist immer und überall.

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches/Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s