Corona-Maßnahmen-Kritiker haben das Wort

Ein aufschlussreiches Gespräch unter drei Ärzten (Wolfgang Wodarg, Sucharit Bhakdi und Klaus Köhnlein) sowie dem Naturwissenschaftler Peter Weish über Corona, andere Ärzte, Medikation, Impfung, Wissenschaft, Korruption, Ignoranz etc. Auch das plötzliche „Verschwinden“ der Grippe wird angeschnitten. Das Thema „Moralischer Polsprung“ kommt aber meiner Meinung nach etwas zu kurz. Bei diesen vier Gesprächspartnern hätte man noch eine Stunde drauflegen können, ohne dass es langweilig geworden wäre. Und ja, ich bin froh, dass es noch „alte weiße Männer“ gibt, die oft auch weise sind.

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches/Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Corona-Maßnahmen-Kritiker haben das Wort

  1. romanfidel schreibt:

    OT Beachtlich, daß Du trotz SZ-Verweigerung und Quotzentum zweihundert
    Follower hast. Komm damit und mit den Folgen klar. Dank mir nicht, lausch dem Lied. Für dich 😉 https://www.youtube.com/watch?v=EX7oWSbVbGY

    Gefällt mir

  2. Corinna schreibt:

    Erschütternd. Ich wünschte mir, dass endlich eine richtige Auseinandersetzung der Kritiker und Befürworter stattfindet. Man kann einfach nicht mehr alles nebeneinander stehen lassen.

    Gefällt 1 Person

    • rotewelt schreibt:

      Ja, das wünsche ich mir auch, schon seit eineinhalb Jahren. Aber die Zensur kritischer Meinungen hat sogar zugenommen, Wikipedia-Einträge von kritischen Geistern wurden geändert (nun sind sie alle rechts oder Spinner, mindestens aber Verschwörungstheoretiker), Websites und Youtube-Seiten werden gesperrt. Ich werde immer hoffnungsloser, zumal die meisten Menschen gar nicht an solchen Auseinandersetzungen interessiert sind. Daher schreibe ich auch nicht mehr.

      Gefällt 1 Person

      • Corinna schreibt:

        Hauptsache, du postest weiter! Ich komme ímmer mal vorbei und schau‘ was abseits des Mainstreams passiert. Leider bin ich überhaupt nicht kompetent genug, um die fachlichen Aussagen zu werten, Aber die ganze Diskussion gehört definitiv auf eine europäische Ebene. Es sollte mich doch wundern, wenn es in anderen Ländern nicht auch kritische Stimmen gäbe. Den Italienern hat man jedenfalls so viel Angst gemacht, dass selbst nach der Aufhebung der Maskenpflicht im Freien noch immer gut 1/3 ihre Maske tragen. Jedenfalls hier bei uns im Süden.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s